kmg_Alles in bester Ordnung

Kino mit Gästen: ALLES IN BESTER ORDNUNG

Am 30. Mai um 18.00 stellt Regisseurin Natja Brunckhorst (bekannt aus CHRISTIANE F. - WIR KINDER VOM BAHNHOF ZOO) ihren Film persönlich im Lichtwerk vor.

Marlen ist früher durch die Welt gereist. Draußen strahlt sie, aber ihre Wohnung hat sie mit Gegenständen vollgestellt. Alles ist zu wertvoll, zu bedeutend, um es wegzuschmeißen. Fynn dagegen will mit nur 100 Dingen durch die Welt gehen. "Ordnung ist das halbe Leben!", sagt er. "Willkommen in der anderen Hälfte!", antwortet sie. Das ist der Humor und der Kampfstil, den sie von jetzt an führen. Marlen und Fynn - stärker könnten die Gegensätze nicht sein. Dass sie dennoch nicht voneinander lassen können und sich schlussendlich ineinander verlieben, ist die einzige Konsequenz aus der Annahme, dass man nur vom Gegensätzlichen etwas lernen kann. In ihrer feinsinnigen Kinokomödie über das Zuviel und das Zuwenig wirft Natja Brunckhorst einen warmherzig-zärtlichen und humorvollen Blick auf die Phänomene der modernen Konsumgesellschaft und regt zugleich zum Nachdenken an, über das Zuviel und das Zuwenig. Natja Brunckhorst geht das delikate Thema mit viel Charme und Humor an. Wie aktuell das ist, lässt sich an der Flut der Aufräum- und Wegwerf-Ratgeber in den Buchläden, auf den Bestsellerlisten und am wuchernden Wachstum des Dienstleistungssektors der Aufräumer*innen ablesen.

B/R: Natja Brunckhorst. D: Corinna Harfouch, Daniel Sträßer, Luise Kinner. Deutschland 2021, FSK: ab 6, 100 Min., Erstaufführung!

 

Mehr anzeigen
AB 6 JAHREN / 100 MINUTEN

Tickets

Montag
30. Mai