L.T.N.S.

Filme begleiten uns durchs Leben. Sie prägen unsere Sichtweisen, erklären uns die Welt und wirken oft noch lange nach. Filme entführen uns in wunderbare Welten und Filmzitate werden nicht selten ein Teil unserer Alltagssprache. Wir alle haben mindestens einen Lieblingsfilm und verbinden manche Filme mit erinnerungswürdigen Ereignissen unseres Lebens. Immer wieder werden wir darauf angesprochen, dass es doch schön wäre, diesen oder jenen Film mal wieder im Kino auf der großen Leinwand zu sehen. Das finden wir auch! Und deshalb haben wir uns LONG TIME NO SEE ausgedacht.

Ganz gleich wie der Bielefelder Sommer wird, wir wollen mit LONG TIME NO SEE dieses Mal schweißtreibende Temperaturen in den Kinosaal holen. Unter dem Titel FLIRRENDE HITZE soll zumindest filmisch auf unterschiedlichste Art und Weise für Schweißperlen auf der Stirn gesorgt werden. Dabei wollen wir uns zum Auftakt vor dem im Januar dieses Jahres verstorbenen Schauspieler Sidney Poitier verneigen und starten mit seiner Rolle als schwarzer Polizei Detective, der in dem Film IN THE HEAT OF THE NIGHT (In der Hitze der Nacht) einen Kleinstadt-Mord im trocken-heißen US-Bundesstaat Mississippi aufklären muss. Gleich nebenan, im ebenfalls im amerikanischen Süden liegendem Alabama, spielt FRIED GREEN TOMATOES (Grüne Tomaten), wo Kathy Bates und Jessica Tandy einer intoleranten Gesellschaft durch ihre Nonkonformität die Stirn bieten. FLASHDANCE bringt uns, obwohl im kühlen Pittsburgh angesiedelt, durch die fantastischen Tanzeinlagen von Hauptdarstellerin Jennifer Beals ins Schwitzen, während wir in dem Drama TRACKS (Spuren) mit Mia Wasikowska und Adam Driver buchstäblich in die flirrende Hitze der australischen Wüste geschickt werden. In dem auf einem Stephen King-Roman basierendem STAND BY ME erleben wir vier Jungs, die sich auf ein außergewöhnliches Sommerabenteuer einlassen. Mit Steven Spielbergs JAWS (Der weiße Hai) machen wir einen Ausflug zum Strand, wo es dank Monsterhai alles andere als eine willkommene Abkühlung gibt. Und zuletzt verschlägt es uns ins Weltall, wo Sigourney Weaver an Bord eines Raumschiffes und inmitten von dampfenden Heizungsrohren ein schweißtreibendes Duell mit dem ALIEN führt.

 

Lichtwerk         11. März           In The Heat Of The Night (1967, In der Hitze der Nacht)

Kamera             8. April             Fried Green Tomatoes (1991, Grüne Tomaten)

Lichtwerk         13. Mai             Flashdance (1983, Flashdance)

Kamera             10. Juni            Tracks (2013, Spuren)

Lichtwerk         8. Juli                Stand By Me (1986, Stand By Me - Das Geheimnis eines Sommers)

Kamera             12. August       Jaws (1975, Der weiße Hai) OV !

Lichtwerk         9. September  Alien (1979, Alien)

Die Termine sind wie immer auch auf Facebook und Instagram zu finden.

Im Lichtwerk

In der Kamera