• neu im programm
    A Most Violent Year

    In "All is Lost" schickte er Robert Redford unter großem Jubel der Kritik in einer grandiosen One-Man-Show auf hohe See. Nun der dritte Streich des talentierten J.C. Chandor - und wieder gelingt ein großer Wurf!

  • weiter im programm
    Verstehen Sie die Béliers?

    Regisseur Éric Lartigau („Nachtblende“, „Männer und die Frauen“) erzählt erfrischend komisch aus der stillen, aber gar nicht lautlosen Welt der Familie Bélier, in der alle bis auf Paula gehörlos sind. VERSTEHEN SIE DIE BÉLIERS? ist gefühlsechtes Feelgood-Kino, das das Leben feiert und das Herz der Zuschauer schon nach wenigen Minuten erobert und nicht mehr los lässt.

  • weiter im programm
    Selma

    SELMA erzählt die Geschichte von Martin Luther Kings historischem Kampf um das Wahlrecht für die afroamerikanische Bevölkerung der USA - eine gefährliche und erschütternde Kampagne, die in tagelangen Märschen von Selma nach Montgomery, Alabama, ihren Höhepunkt fand. Ausgezeichnet mit einem Oscar!

  • demnächst im programm
    Best Exotic Marygold Hotel 2

    Ein unterhaltsames Wiedersehen mit den sympatischen Figuren aus dem Überraschungserfolg "Best Exotic Marigold Hotel", inszeniert abermals von John Madden.

  • jeden 2. mittwoch im monat
    Shorts Attack

    Jeden 2. Mittwoch im Monat zeigen wir um 21h in Kooperation mit interfilm Berlin ein ca. 90minütiges Kurzfilmprogramm zu einem ausgewählten Themenschwerpunkt.

  • jeden 1. und 3. mittwoch im monat
    Sneak Preview

    Jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat zeigt das LICHTWERK um 21.00 Uhr einen neuen Film zum Sneak-Preis von 5,50 Euro. Bei fremdsprachigen Produktionen werden wir uns immer bemühen, die Originalversion (mit deutschen Untertiteln) zur Aufführung zu bringen.

neu im programm

Shaun das Schaf - Der Film

Shaun treibt mal wieder gehörigen Unfug, woraufhin es den Bauern ungewollt in die Großstadt verschlägt. Sofort machen sich Shaun und die Schafherde zusammen mit Hund Bitzer auf den Weg, um den Bauern zu retten. Und damit sind die Weichen für ein heldenhaftes Abenteuer gestellt... Eine Geschichte darüber, dass wir manchmal das Wichtigste im Leben vergessen: die Dinge, die wir haben, und die Menschen, die uns lieben, zu schätzen. Von den Machern von "Wallace & Gromit" und "Chicken Run" kommt im Frühjahr 2015 das neuste Stop-Motion-Highlight: Seit seinem letzten Auftritt im Oscar-Gewinner Wallace & Gromit - Unter Schafen ist eine Weile vergangen, nun kommt das weltbekannteste Schaf Shaun auf die große Leinwand zurück!

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
besonderes

?!?sneak preview?!?

Mittwoch, 8. April um 21.00h

Ausnahmsweise am zweiten Mittwoch im Monat zeigt das LICHTWERK um 21.00 Uhr einen neuen Film zum Sneak-Preis von 5,50 Euro. Bei fremdsprachigen Produktionen werden wir uns immer bemühen, die Originalversion (mit deutschen Untertiteln) zur Aufführung zu bringen. Bei ?!?sneak preview?!? können Sie Filme noch vor dem offiziellen deutschen Bundesstart begutachten. Bis zum Öffnen des Vorhangs weiß der Besucher nicht, welchen Film er gleich zu sehen bekommt.

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
neu im programm

Zu Ende ist alles erst am Schluss

Romain Esnard ist jung und hat das ganze Leben noch vor sich. Sein Vater Michel ist Postbeamter alter Schule und geht gerade in Rente. Seine geliebte Großmutter Madeleine musste jüngst ins Seniorenheim und sein Opa ist gerade gestorben. Eigentlich interessiert sich Romain für Literatur und vielleicht möchte er auch ein Buch schreiben, doch die ganz normalen Familiengeschichten halten ihn in Atem. Das Seniorenheim findet Oma Madeleine so scheußlich, dass sie urplötzlich Reißaus nimmt und spurlos verschwindet. Familie Esnard, beziehungsweise das, was von ihr übrig ist, gerät in noch größeren Aufruhr. Vater Michel, ohnehin konsterniert über den eigenen Ausstieg aus dem Leben, kriegt einen Wutanfall nach dem nächsten. Und Romains Mutter erklärt, dass sie die Scheidung will.

Eines Tages findet Romain in seinem Briefkasten eine Postkarte. Und am nächsten Tag eine weitere, kleine Hinweise, an welchem Ort nach Madeleine zu suchen ist. Romain macht sich auf den Weg an die Nordküste Frankreichs und begegnet nicht nur einem unverhofften Tankstellenorakel, das Auskunft über die große Liebe gibt, sondern auch Erinnerungen an erste und späte Dinge des Lebens.

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
besonderes

Snow Cake

In Kooperation mit dem Regionalverband Autismus Ostwestfalen-Lippe e.V. zeigen wir am Mittwoch, 1.4.2015 um 20h den Film SNOW CAKE

Wissen Sie wie Wolken schreien? Mögen Sie auch nur blaues Essen? Lieben Sie den Geschmack von Schnee? Am Vorabend zum Welt-Autismus-Tag möchten wir Sie einladen, das Leben mal mit anderen Augen zu sehen. Nach einer kurzen Einführung erhalten Sie über den Film ?Snow Cake" einen Einblick in die Welt einer Autistin. Im Anschluss können Sie Sich mit verschiedenen Fachleuten vom Regionalverband autismus Ostwestfalen-Lippe e.V. über das gesamte Autismus-Spektrum austauschen und Sich von einer iungen Frau, die Asperser-Autistin ist, ihre besondere Sichtweise auf alltägliche Situationen erklären lassen. www.autismus-owl.de

Der verschlossene Engländer Alex (Alan Rickman) wird in der verschneiten Weite Ontarios in einen Autounfall verwickelt, gerade als die Anhalterin Vivienne bei ihm eingestiegen ist. Die junge Frau stirbt noch am Unfallort. Voller Schuldgefühle sucht der 50-jährige Alex Viviennes Mutter auf. Doch Linda (Sigourney Weaver) ist keine gewöhnliche Mom: Sie ist Autistin und kann ihre Trauer nicht zeigen. Alex beschließt, ein paar Tage bei Linda zu bleiben, bis deren Eltern zur Beerdigung eintreffen. Immer mehr nimmt er an ihrem Leben teil und beginnt zudem eine Affäre mit der schönen Nachbarin Maggie (Carrie-Anne Moss), die alle Gefühle routiniert auf Distanz hält. Doch langsam beginnen sich die Charaktere zu verwandeln, und als der Schnee schmilzt, ist das Leben für keinen der drei mehr so, wie es war.

SNOW CAKE ist ein heiterer und bewegender Film über ungewöhnliche Territorien der Seele und das langsame Auftauen verborgener Gefühle. Das mit der atemberaubenden Sigourney Weaver (?Alien?, ?Gorillas im Nebel?), Alan Rickman (?Das Parfum?, ?Harry Potter?) und Carrie-Anne Moss (?Matrix?) brillant besetzte, gefühlvolle Drama hat den Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele Berlin 2006 eröffnet und bei der 6. Filmkunstmesse Leipzig im September den Publikumspreis gewonnen.

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
weiter im programm

Still Alice -

MEIN LEBEN OHNE GESTERN

Die Linguistik-Professorin Alice führt eine glückliche Leben, doch plötzlich verliert sie bei einem Vortrag vor Studenten den Faden und beim Jogging die Orientierung. Bald darauf erhält die 50-Jährige die erschütternde Diagnose: Sie leidet an einer frühen Form von Alzheimer.
Neben ihrem überforderten Ehemann steht Alice auch Tochter Lydia zur Seite, mit der sie ein schwieriges Verhältnis hat.
„Dieser filmische Meilenstein zieht seine gesamte Kraft aus Julianne Moores emotional zurückhaltender, aber unglaublich effektiver Darbietung einer an Alzheimer erkrankten Frau, deren Persönlichkeit und Identität Stück für Stück ausgelöscht wird.“ THE HOLLYWOOD REPORTER
OSCAR für Julian Moore als beste Hauptdarstellerin!

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
besonderes

OmU!

Einen Film im Originalton zu sehen und zu hören ist ein ganz besonderes Erlebnis. Bei synchronisierten Filmen entgeht uns in der Regel die zur Schauspielkunst gehörende Stimme und Sprache der Darsteller. Synchronsprecher sind zwar meist auch ausgebildete Schauspieler, jedoch gehört diese Stimme nicht zu der Person, die wir auf der Leinwand sehen. Deutschland ist eines der wenigen europäischen Länder, in denen nahezu jeder Film synchronisiert wird. Seit das Lichtwerk und die Kamera mit digitaler Projektionstechnik ausgestattet sind, zeigen wir fremdsprachige Filme in ausgewählten Vorstellungen (meist Sonntag und Dienstag) in Originalsprache mit deutschen Untertiteln. Diese Vorstellungen finden Sie im gedruckten Programmflyer und in unserer Programmübersicht entsprechend gekennzeichnet. Nutzen Sie die Chance!
Einen interessanten und unterhaltsamen Blog zum Thema finden Sie hier.

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
Nach Oben

Was läuft heute?

Still Alice - Mein Leben ohne Gestern 16:15 Uhr
Zu Ende ist alles erst am Schluss (OmU!) 16:45 Uhr
Shaun das Schaf - Der Film 17:00 Uhr
Shaun das Schaf - Der Film 18:30 Uhr
Verstehen Sie die Béliers? (OmU!) 19:00 Uhr
Zu Ende ist alles erst am Schluss 19:00 Uhr
Still Alice (OmU!) 20:30 Uhr
A Most Violent Year (OmU!) 21:00 Uhr
Birdman (OmU!) 21:15 Uhr
Kinoprogramm

Kamera Filmkunsttheater

Hier geht's zur Website »

Anzeige

Sie können diese Anzeigenfläche auch mieten!

Facebook

Bookmarken