• neu im programm
    The Hateful 8

    Im 8ten Film seiner phänomenalen Karriere versammelt Kultregisseur Quentin Tarantino erneut ein exquisites Darstellerensemble.

  • weiter im programm
    The Revenant

    Inspiriert von einer wahren Geschichte ist THE REVENANT – DER RÜCKKEHRER ein Kinoerlebnis, das tief unter die Haut und mitten in die Eingeweide der Zuschauer zielt. AUSGEZEICHNET MIT DREI GOLDEN GLOBES!

  • weiter im programm
    The Danish Girl

    Wie stark kann eine Liebe sein? Diese Frage stellt Academy Award-Gewinner Tom Hooper (The King´s Speech) in seinem neuen Film The Danish Girl.

  • besonderes
    L.T.N.S.

    Unsere Repertoire-Filmreihe LONG TIME NO SEE (L.T.N.S.) geht schon bald in die nächste Runde. Ab dem 8. Februar um 20.30 mit einem „30 Jahre Spezial“.

  • demnächst im programm
    Suite française

    - MELODIE DER LIEBE
    Basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Irène Némirovsky erzählt SUITE FRANCAISE die berührende und leidenschaftliche Geschichte einer unmöglichen Liebe in Kriegszeiten.

  • 24. Februar, 9. März & 23. März jeweils um 21h
    Shorts Attack

    In Kooperation mit interfilm Berlin zeigen wir ein ausgewähltes Kurzfilmprogramm.

  • jeden 1. und 3. mittwoch im monat
    Sneak Preview

    Jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat zeigt das LICHTWERK um 21.00 Uhr einen neuen Film zum Sneak-Preis von 5,50 Euro. Bei fremdsprachigen Produktionen werden wir uns immer bemühen, die Originalversion (mit deutschen Untertiteln) zur Aufführung zu bringen.

L.T.N.S.

Long Time No See (30 Jahre Lichtwerk)

Unsere Repertoirefilm-Reihe L.T.N.S. geht in die nächste Runde. Dieses mal mit einer Jubiläums Edition - 30 Jahre Lichtwerk:

ABSOLUTE GIGANTEN - Drei Freunde, Floyd, Ricco und Walter, aus dem Hamburger Arbeitermilieuverleben ihren letzten gemeinsamen Abend. Einer von ihnen hat auf einem Frachter angeheuert, um so der trostlosen Enge des heimatlichen Alltags zu entkommen.Ziellos fahren sie durch die Nacht, auf der Suche nach dem Kick, um den nahenden Abschied zu verdrängen.
„Ein kleiner Film aus Deutschland, der eine kleine Geschichte erzählt, vom Weggehen-Müssen und vom Dableiben, vom Normalen und von der Sehnsucht…. Genauer gesagt: ein Film, der davon handelt, wie man dagegen rebelliert, daß das Leben klein, lang und beschissen ist.“ (Georg Seeßlen)

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
besonderes

30 Jahre - 30 Stimmen - 30 Minuten

Anlässlich des dreißigjährigen Bestehens des Lichtwerks in Bielefeld haben Lisa Block und Hristiana Raykova von pöapö Filmproduktion Freunde, Gäste, Mitarbeiter und andere mit dem Lichtwerk verbundene vor der Kamera befragt. Entstanden ist ein spannender Einblick in die Rolle und Funktion des Lichtwerks in Bielefeld als Ort der Begegnung, der Kultur und natürlich des Films. Wir wünschen gute Unterhaltung. 30 Jahre • 30 Stimmen • 30 Minuten

Und hier gibt es eine kleine Diaschau unserer Geburtstagsfeier mit Gästen am Dienstag, 19. Januar 2016. Viel Spass beim Stöbern.

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
ab 4.2.2016 in der kamera

The Danish Girl

Wie stark kann eine Liebe sein? Diese Frage stellt Academy Award-Gewinner Tom Hooper (The King´s Speech) in seinem neuen Film The Danish Girl.

Es ist die auf einer wahren Begebenheit beruhenden Geschichte von Lili Wegener (Eddie Redmayne), die als Mann Einar mit Ehefrau Gerda (Alicia Vikander) ein bewegtes Künstlerleben im Kopenhagen der zwanziger Jahre lebt. Als die anfangs noch erfolglose Malerin Gerda sie schließlich bittet, als weibliches Modell zu posieren, erfahren die daraus resultierenden Portraits einen ungemeinen Anklang. Es scheint, als ob Gerda endlich die Muse gefunden hat, die sie zu ihrer wahren Meisterleistung inspiriert. Währenddessen entwickelt Lili eine ganz eigene Liebe, zu dieser anderen, neuen Seite an sich. Die Liebe zu Lili Elbe, die Frau, als die sie leben möchte. Immer mehr wächst in Lili der unbändige Wunsch heran, vollständig und damit auch körperlich künftig als Frau zu leben… Doch was bedeutet dieser Schritt für ihr gemeinsames Leben, ihre Sehnsüchte und somit auch für ihre Ehe? Eine Hommage an Gretas Toleranz und Lilis Mut.

Die Vorlage zu The Danish Girl ist der gleichnamige Bestseller von David Ebershoff. Mit diesem Projekt setzen Regisseur Tom Hooper und Academy Award-Gewinner Eddie Redmayne (Die Entdeckung der Unendlichkeit) ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort, die sie vor drei Jahren mit der Musicalverfilmung „Les Miserables“ begonnen haben. In weiteren Rollen der deutschen Koproduktion sind Alicia Vikander (Ex Machina), Amber Heard (The Rum Diary), Matthias Schoenaerts (The Drop – Bargeld), Ben Whishaw (Skyfall, Das Parfum) und Sebastian Koch („Das Leben der Anderen“) zu sehen.

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
So. // 21.02. // 17 Uhr // Theater am Alten Markt

Die Verführung zum Bösen

Shakespeares Macbeth in Film und Oper

Was verführt uns zum Bösen? Ist es die Manipulation durch andere, oder vielmehr die eigene Gier? Was geschieht mit uns, wenn wir auf dem Weg zu Macht, Anerkennung und Erfolg über Leichen gehen? Behandelt Shakespeares Macbeth solche Fragen? Gelingt es der neuen Filmadaption von Justin Kurzel und Balázs Kovaliks Inszenierung von Giuseppe Verdis Opernadaption diesem Stoff gerecht zu werden? Wieviel aktuelle Relevanz haben die Inszenierungen? Im Gespräch mit Experten aus den Bereichen Oper, Film und Shakespearefor­schung wollen wir diesen Fragen nachgehen und zeigen exemplarisch Szenen aus Film und Operninszenierung.
Eine Kooperation von Theater Bielefeld und Lichtwerk im Ravensberger Park

Das Lichtwerk im Ravensberger Park zeigt im Umfeld des Werkstattgesprächs die Verfilmung von Justin Kurzel mit Michael Fassbender in der Titelrolle und Marion Cotilliard als Lady Macbeth noch an folgenden Terminen: So 14.2. 12 Uhr, Mi 17.2. 21 Uhr, (OmU), Do 18.2. 21 Uhr, Mi 24.2. 21 Uhr (OmU). Bei Vorlage der Eintrittskarte zur Oper erhalten Sie Eintritt in die Shakespeare-Verfilmung mit einer Ermäßigung von 2,-€ auf den Normalpreis.

Alle Besucher des Films Macbeth erhalten umgekehrt beim Kauf einer Karte für die Oper Macbeth von Giuseppe Verdi am Theater Bielefeld 20% Ermäßigung. Dieses Angebot gilt nur gegen Abgabe Ihrer Kinokarte an der Theater- und Konzertkasse (Altstädter Kirchstraße 14, Di.-Fr. 10:00 bis 18:00 Uhr und Sa. 10:00 bis 14:00 Uhr). Nähere Informationen und Vorstellungstermine finden Sie unter: http://www.theater-bielefeld.de/programm/gesang/detail/macbeth/

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
ab 4.2.2016 in der kamera

Kirschblüten und rote Bohnen

Als der japanische Frühling in seiner schönsten Blüte steht, erlebt der Besitzer einer kleinen, zerschlissenen Imbissbude etwas Ungewöhnliches. Eine alte Frau, Tokue, hatte Sentaro schon viele Male angeboten, ihm in seiner kleinen Wirtschaft auszuhelfen. Denn die rote Bohnenpaste AN, die traditionell in die kleinen Dorayaki-Pfannkuchen gefüllt wird, gelingt Sentaro einfach nicht wie es die alte Kunst verlangt. Als Tokue ihm von ihrer selbst gemachten Bohnenpaste eine Kostprobe gibt, willigt Sentaro schließlich ein.

Bald stehen Tokue und Sentaro in den frühesten Morgenstunden beisammen und bereiten die traditionelle Paste aus roten Bohnen zu, die einer kunstvollen Zeremonie des Kochens und Würzens unterzogen werden müssen. Der herausragende Geschmack der süßen Bohnenpaste beschert dem kleinen Laden schnell eine große Kundschaft. So geduldig Sentaro und Tokue in der Herstellung der Paste sind, so aufrichtig und gewissenhaft ist bald auch die Freundschaft, die die beiden verbindet. Doch Sentaro hatte es lange schon geahnt: Tokue hat ein Geheimnis, das ihrer beider Zukunft gefährden kann, und bald muss Tokue eine Entscheidung treffen.

In Bildern von faszinierender Schönheit erzählt die japanische Meisterregisseurin Naomi Kawase in KIRSCHBLÜTEN UND ROTE BOHNEN eine tief berührende Geschichte, die das Geheimnis des Lebens zu umarmen weiß und deshalb im Herzen bleibt – bis zum Ende.

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
weiter im programm

Ich bin dann mal weg

Hans-Peter, genannt Hape, ist ein deutscher Komiker und Entertainer. Nach einem Zusammenbruch auf der Bühne und einer anschließenden Gallen-Operation verordnet der Arzt Ruhe, doch die erträgt Hape zu Hause nur schwer. Also nutzt der Mann sein halbes Jahr Auszeit für eine große Unternehmung: Er will den Jakobsweg von Frankreich bis ins spanische Santiago de Compostela gehen. Neben der körperlichen Herausforderung hofft er, auch innerlich wieder Sinn in seinem Leben zu finden. Auf seinem Weg trifft Hape andere Pilger, die jeweils ganz persönliche Motive für die Wanderung haben. In der Verfilmung von Hape Kerkelings gleichnamigem Bestseller spielt der großartige Devid Striesow die Hauptrolle. An seiner Seite agieren u.a. Martina Gedeck und Karoline Schuch.

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
weiter im programm

The Revenant - Der Rückkehrer

Inspiriert von einer wahren Geschichte ist THE REVENANT – DER RÜCKKEHRER ein Kinoerlebnis, das tief unter die Haut und mitten in die Eingeweide der Zuschauer zielt.
Oscar®-Preisträger Alejandro González Iñárritu (Birdman, Babel), der auch mit für das Drehbuch verantwortlich zeichnet, inszeniert das monumentale Survival-Abenteuer eines einzelnen Mannes und eine Geschichte von der außergewöhnlichen Kraft des menschlichen Geistes.
Bei einer Expedition tief in der amerikanischen Wildnis wird der legendäre Jäger und Abenteurer Hugh Glass (Leonardo DiCaprio) von einem Bären attackiert und von seinen Jagdbegleitern, die überzeugt sind, dass er dem Tod geweiht ist, zurückgelassen. In seinem Überlebenskampf erleidet Glass nicht nur unerträgliche Qualen, er muss auch erleben, dass sein vermeintlicher Beschützer John Fitzgerald (Tom Hardy) ihn verrät, beraubt und im Stich lässt.
Angetrieben von der Liebe zu seiner Familie und einem schier übermenschlichen Willen zu überleben, um diesen Verrat zu rächen, kämpft Glass sich durch einen unerbittlichen Winter und eine feindliche Wildnis zurück ins Leben.

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
weiter im programm

Heidi

Die glücklichsten Tage ihrer Kindheit verbringt das Waisenmädchen Heidi zusammen mit ihrem eigenbrötlerischen Großvater, dem Almöhi, abgeschieden in einer einfachen Holzhütte in den Schweizer Bergen.
Zusammen mit ihrem Freund, dem Geissenpeter, hütet sie die Ziegen des Almöhi und genießt die Freiheit in den Bergen in vollen Zügen. Doch die unbeschwerte Zeit endet jäh, als Heidi von ihrer Tante Dete nach Frankfurt gebracht wird. Dort soll sie in der Familie des wohlhabenden Herrn Sesemann eine Spielgefährtin für die im Rollstuhl sitzende Tochter Klara sein und unter der Aufsicht des strengen Kindermädchens Fräulein Rottenmeier lesen und schreiben lernen. Obwohl sich die beiden Mädchen bald anfreunden und Klaras Oma in Heidi die Leidenschaft für Bücher erweckt, wird die Sehnsucht nach den geliebten Bergen und dem Almöhi immer stärker…

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
kino für Anfänger - ab 7.2.2016

Feuerwehrmann Sam - Helden im Sturm

In Pontypandy ist mächtig was los – nach vielen Jahren bekommt die Feuerwehr endlich eine neue, viel größere Feuerwache, die auch technisch auf dem allerneuesten Stand ist. Das muss natürlich groß gefeiert werden! Außerdem ergänzen zwei neue Feuerwehrleute die Mannschaft um Hauptfeuerwehrmann Steele und seinen besten Mann Feuerwehrmann Sam. Aber die entspannt-ausgelassene Stimmung wird jäh getrübt, als ein gewaltiger Hurrikan auf Pontypandy zurast. Der Starkregen lässt Strommasten umknicken, löst Erdrutsche aus und überschwemmt die Straßen. So werden auch die Kinder in der alten Mine eingeschlossen, als Penny dort mit ihnen auf Höhlenexpedition ist. Zu allem Unglück schlägt auch noch der Blitz in ein Gebäude der neuen Feuerwache ein, neben dem etliche volle Gasflaschen gelagert werden. Wenn sie das Feuer nicht stoppen können, könnte das eine verheerende Explosion verursachen. Und von Sam weit und breit keine Spur. Er wollte Penny und die Kinder holen und ist nun auch im Berg eingeschlossen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
besonderes

OmU!

Einen Film im Originalton zu sehen und zu hören ist ein ganz besonderes Erlebnis. Bei synchronisierten Filmen entgeht uns in der Regel die zur Schauspielkunst gehörende Stimme und Sprache der Darsteller. Synchronsprecher sind zwar meist auch ausgebildete Schauspieler, jedoch gehört diese Stimme nicht zu der Person, die wir auf der Leinwand sehen. Deutschland ist eines der wenigen europäischen Länder, in denen nahezu jeder Film synchronisiert wird. Seit das Lichtwerk und die Kamera mit digitaler Projektionstechnik ausgestattet sind, zeigen wir fremdsprachige Filme in ausgewählten Vorstellungen (meist Sonntag und Dienstag) in Originalsprache mit deutschen Untertiteln. Diese Vorstellungen finden Sie im gedruckten Programmflyer und in unserer Programmübersicht entsprechend gekennzeichnet. Nutzen Sie die Chance!
Einen interessanten und unterhaltsamen Blog zum Thema finden Sie hier.

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
Nach Oben

Was läuft heute?

Ich bin dann mal weg 15:30 Uhr
Heidi 15:40 Uhr
Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten 16:00 Uhr
Suffragette - Taten statt Worte 17:30 Uhr
Ich bin dann mal weg 18:00 Uhr
Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten 18:30 Uhr
Suffragette - Taten statt Worte 19:45 Uhr
The Hateful 8 20:10 Uhr
The Revenant - Der Rückkehrer 20:45 Uhr
Kinoprogramm

Kamera Filmkunsttheater

Hier geht's zur Website »

Anzeige

Sie können diese Anzeigenfläche auch mieten!

Facebook

Bookmarken