• neu im programm
    Big Eyes

    Tim Burton, Meister des skurrilen, visionären Kinos mit Faible für ungewöhnliche Stoffe, bringt sein nächstes Drama auf die Leinwand. 

  • weiter im programm
    Elser

    Die Geschichte: Während der Jubiläumsrede Hitlers am 8. November 1939 wird ein Mann an der Grenze zur Schweiz wegen des Besitzes verdächtiger Gegenstände festgenommen. Nur Minuten später explodiert im Münchner Bürgerbräukeller unmittelbar hinter dem Rednerpult des ?Führers? eine Bombe und reißt acht Menschen in den Tod.

  • weiter im programm
    Best Exotic Marygold Hotel 2

    Ein unterhaltsames Wiedersehen mit den sympatischen Figuren aus dem Überraschungserfolg "Best Exotic Marigold Hotel", inszeniert abermals von John Madden.

  • weiter im programm
    Verstehen Sie die Béliers?

    Regisseur Éric Lartigau („Nachtblende“, „Männer und die Frauen“) erzählt erfrischend komisch aus der stillen, aber gar nicht lautlosen Welt der Familie Bélier, in der alle bis auf Paula gehörlos sind. VERSTEHEN SIE DIE BÉLIERS? ist gefühlsechtes Feelgood-Kino, das das Leben feiert und das Herz der Zuschauer schon nach wenigen Minuten erobert und nicht mehr los lässt.

  • jeden 2. mittwoch im monat
    Shorts Attack

    Jeden 2. Mittwoch im Monat zeigen wir um 21h in Kooperation mit interfilm Berlin ein ca. 90minütiges Kurzfilmprogramm zu einem ausgewählten Themenschwerpunkt.

  • jeden 1. und 3. mittwoch im monat
    Sneak Preview

    Jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat zeigt das LICHTWERK um 21.00 Uhr einen neuen Film zum Sneak-Preis von 5,50 Euro. Bei fremdsprachigen Produktionen werden wir uns immer bemühen, die Originalversion (mit deutschen Untertiteln) zur Aufführung zu bringen.

weiter im programm

Das Glück an meiner Seite

Erfrischend und unsentimental erzählt Regisseur George C. Wolfe mit »Das Glück an meiner Seite« die Geschichte einer unerwarteten und großen Freundschaft. Darin spielen die zweifache Oscar®-Preisträgerin Hilary Swank (»Boys Don't Cry«, »Million Dollar Baby«) und Shooting Star Emmy Rossum (»Beautiful Creatures«, »The Day After Tomorrow«) mitreißend das ungleiche Duo.

Für die glücklich verheiratete und erfolgreiche Pianistin Kate (Hilary Swank) ändert sich von einem Moment auf den anderen alles, als sie die Diagnose ALS erhält. Als Pflegerin engagiert Kate aus der Reihe der hochqualifizierten Bewerber ausgerechnet die chaotische Bec (Emmy Rossum), die mit ihrer direkten und frischen Art so gar nicht in das wohlgeordnete Leben von Kate zu passen scheint. Kates Mann Evan (Josh Duhamel) versteht die Welt nicht mehr. Alles spricht gegen die chaotische Studentin, die keinerlei Pflegeerfahrung hat und ein wildes Leben führt ohne Verantwortung übernehmen zu müssen.

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
weiter im programm

Zu Ende ist alles erst am Schluss

Romain Esnard ist jung und hat das ganze Leben noch vor sich. Sein Vater Michel ist Postbeamter alter Schule und geht gerade in Rente. Seine geliebte Großmutter Madeleine musste jüngst ins Seniorenheim und sein Opa ist gerade gestorben. Eigentlich interessiert sich Romain für Literatur und vielleicht möchte er auch ein Buch schreiben, doch die ganz normalen Familiengeschichten halten ihn in Atem. Das Seniorenheim findet Oma Madeleine so scheußlich, dass sie urplötzlich Reißaus nimmt und spurlos verschwindet. Familie Esnard, beziehungsweise das, was von ihr übrig ist, gerät in noch größeren Aufruhr. Vater Michel, ohnehin konsterniert über den eigenen Ausstieg aus dem Leben, kriegt einen Wutanfall nach dem nächsten. Und Romains Mutter erklärt, dass sie die Scheidung will.

Eines Tages findet Romain in seinem Briefkasten eine Postkarte. Und am nächsten Tag eine weitere, kleine Hinweise, an welchem Ort nach Madeleine zu suchen ist. Romain macht sich auf den Weg an die Nordküste Frankreichs und begegnet nicht nur einem unverhofften Tankstellenorakel, das Auskunft über die große Liebe gibt, sondern auch Erinnerungen an erste und späte Dinge des Lebens.

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
weiter im programm

Shaun das Schaf - Der Film

Shaun treibt mal wieder gehörigen Unfug, woraufhin es den Bauern ungewollt in die Großstadt verschlägt. Sofort machen sich Shaun und die Schafherde zusammen mit Hund Bitzer auf den Weg, um den Bauern zu retten. Und damit sind die Weichen für ein heldenhaftes Abenteuer gestellt... Eine Geschichte darüber, dass wir manchmal das Wichtigste im Leben vergessen: die Dinge, die wir haben, und die Menschen, die uns lieben, zu schätzen. Von den Machern von "Wallace & Gromit" und "Chicken Run" kommt im Frühjahr 2015 das neuste Stop-Motion-Highlight: Seit seinem letzten Auftritt im Oscar-Gewinner Wallace & Gromit - Unter Schafen ist eine Weile vergangen, nun kommt das weltbekannteste Schaf Shaun auf die große Leinwand zurück!

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
besonderes

Long Time No See

Liebes Lichtwerk-Publikum,
Filme begleiten uns durch unser Leben. Sie prägen unsere Sichtweisen und erklären uns die Welt, sie wirken oft noch lange nach, entführen uns in wunderbare Welten und Filmzitate werden nicht selten Teil unserer Alltagssprache. Wir alle haben (mindestens) einen Lieblingsfilm und verbinden manche Filme mit erinnerungswürdigen Ereignissen in unserem Leben.
Immer wieder werden wir von Euch darauf angesprochen, dass es doch schön wäre, diesen oder jenen Film mal wieder im Kino auf der großen Leinwand zu sehen – das finden wir auch. Aus diesem Grund haben wir uns diese Reihe ausgedacht. Ab Mai zeigen wir einmal im Monat, an einem Montag, um 20.30h einen Film, der in die Kategorie „must see“ gehört. Und da wir nicht alleine darüber entscheiden wollen, welche Filme dieser Kategorie zugehörig sind, lassen wir Euch wählen – unser Publikum. Auf unserer Facebookseite könnt Ihr abstimmen. Wie das funktioniert erklären wir hier. Wir freuen uns auf viele Kommentare, eine tolle Reihe und eine unterhaltsame Reise in unsere gemeinsame Film- und Kinovergangenheit mit Euch.
Viele Grüße von den Lichtwerkerinnen und Lichtwerkern.
P.S. Auf jeden Fall im Programm sind: Casablanca (1942), Das Fenster zum Hof (1954), Vertigo (1958) und City of God (2002).

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
besonderes

OmU!

Einen Film im Originalton zu sehen und zu hören ist ein ganz besonderes Erlebnis. Bei synchronisierten Filmen entgeht uns in der Regel die zur Schauspielkunst gehörende Stimme und Sprache der Darsteller. Synchronsprecher sind zwar meist auch ausgebildete Schauspieler, jedoch gehört diese Stimme nicht zu der Person, die wir auf der Leinwand sehen. Deutschland ist eines der wenigen europäischen Länder, in denen nahezu jeder Film synchronisiert wird. Seit das Lichtwerk und die Kamera mit digitaler Projektionstechnik ausgestattet sind, zeigen wir fremdsprachige Filme in ausgewählten Vorstellungen (meist Sonntag und Dienstag) in Originalsprache mit deutschen Untertiteln. Diese Vorstellungen finden Sie im gedruckten Programmflyer und in unserer Programmübersicht entsprechend gekennzeichnet. Nutzen Sie die Chance!
Einen interessanten und unterhaltsamen Blog zum Thema finden Sie hier.

Trailer & Termin reservieren Trailer Reservieren
Nach Oben

Was läuft heute?

Best Exotic Marigold Hotel 2 15:45 Uhr
Big Eyes 15:45 Uhr
Elser - Er hätte die Welt verändert 16:30 Uhr
Zu Ende ist alles erst am Schluss 18:00 Uhr
Verstehen Sie die Béliers? 18:15 Uhr
Elser - Er hätte die Welt verändert 19:00 Uhr
Big Eyes 20:00 Uhr
Best Exotic Marigold Hotel 2 20:30 Uhr
Das Glück an meiner Seite 21:15 Uhr
Kinoprogramm

Kamera Filmkunsttheater

Hier geht's zur Website »

Anzeige

Sie können diese Anzeigenfläche auch mieten!

Facebook

Bookmarken