KMG: 1000 Arten, Regen zu beschreiben

Am Donnerstag dem 5. April stellt Regisseurin Isa Prahl ihren Film um 19.00 Uhr persönlich im Lichtwerk vor.

Einen spannenden Ansatz wählt Isa Prahl für ihren Debütfilm „1000 Arten Regen zu beschreiben“, den sie nach einem Drehbuch von Karin Kaci inszeniert. Seit Wochen ist die Tür zu: Mike, gerade 18 geworden, hat sich eingeschlossen. Er ist nicht krank - er hat sich bewusst dazu entschieden, am Leben draußen nicht mehr teilzunehmen. Die Eltern (Bibiana Beglau, Bjarne Mädel) sowie die jüngere Schwester Miriam (Emma Bading) warten, fragen, fordern, flehen, verzweifeln und hoffen. Allmählich werden ihnen ihre eigenen Verkettungen mit einem Leben, das sie nie wirklich hinterfragt haben, deutlich. Mikes Abwesenheit prägt die Familie, ohne dass die Ursachen für seine extreme Entscheidung klarwerden. Ein ungewöhnlicher Film.

 

Mehr anzeigen
AB 12 JAHREN / 91 MINUTEN