Der Name der Leute (2010)

Bahia hat nicht nur ihren ganz eigenen Kopf und ihre ganz eigenen Ideale. Die junge und hübsche Frau hat noch dazu ihre ganz eigenen Methoden, um auch alle anderen von beidem zu überzeugen. Denn die charmante Politaktivistin, die stets mit ganzer Leidenschaft für Randgruppen und gegen Ungerechtigkeiten kämpft, schläft mit Männern, die politisch eher rechts anzusiedeln sind, um sie so von ihrer Sicht der Dinge zu überzeugen. Allein für Arthur macht sie eine Ausnahme - denn der ist bekennender Linkswähler.

Frankreich 2010; Regie: Michel Leclerc, Andrea Kulka; Drehbuch: Baya Kasmi, Michel Leclerc, Andrea Kulka, Fritz Tudyka; Darsteller: Sara Forestier, Jacques Gamblin, Carole Franck, Zinedine Soualem, Michèle Moretti, Jacques Boudet, Lionel Jospin, Max Wuttke u.a.

Mehr anzeigen
AB 12 JAHREN / 103 MINUTEN

Tickets

Montag
13. April