Die Würde des Balles

ODER FUSSBALL GEGEN DIE ORDNUNG

Im politisch aufgeladenen Geist der 70er Jahre machte sich eine Hand voll Jugendzentren auf die Socken und gründete Deutschlands erste alternative Fußball-Liga – die Wilde Liga Bielefeld. Vom DFB hatten die jungen Männer aus OWL genug. Sie wollten den mächtigen Funktionären, dem engen Regelwerk und der spröden Vereinsmeierei Paroli bieten – endlich frei und selbstbestimmt gegen den Ball treten. Dass dieser alternative Gedanke über 40 Jahre zu einem Erfolgsmodell würde, hätten die Gründerväter nicht einmal zu träumen gewagt. Heute gewähren Wilde Ligen von Regensburg bis Bremen Menschen aller Couleur Zuflucht vor Paragraphen, Kommerz und Korruption des Verbandsfußballs. Immer im Zeichen von Frieden, Toleranz und Respekt.

AB 0 JAHREN / 90 MINUTEN